EU-Umfrage zur Sommerzeit   

Boppard. Bis Mitte August konnten die Bürgerinnen und Bürger in der gesamten EU im Rahmen einer Umfrage für oder gegen die Sommerzeit votieren. Nach Abschluss der Umfrage hat die EU-Kommission bisher lediglich mitgeteilt, dass sich insgesamt 4,6 Millionen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, davon mehr als drei Millionen aus Deutschland, an der Umfrage beteiligt haben. Inoffiziell wurde bekannt, dass sich mehr als 80 Prozent für ein Ende des Hin und Her ausgesprochen hätten.

Der SPD Europaabgeordnete Norbert Neuser: „Ich finde es großartig, dass so viele Menschen an der Umfrage über die Sommerzeit teilgenommen haben. Die EU-Kommission hat sich bisher noch nicht konkret zum Ergebnis der Umfrage geäußert. Im Hinblick auf das derzeit nur inoffiziell vorliegende Ergebnis der Umfrage ist die EU-Kommission gefordert, einen entsprechenden Vorschlag vorzulegen. Wenn sich die große Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Umfrage für eine Abschaffung der halbjährlichen Zeitumstellung ausgesprochen haben sollte, dann sollte diesem Votum auch Rechnung getragen werden. Denn es wäre ja geradezu sinnlos, die Menschen in Europa abstimmen zu lassen und dann dem Abstimmungsergebnis nicht zu folgen.“
(31.08.2018)